Fest der Beschneidung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus dem Fleische nach

Festinhalt ist die nach dem jüdischen Gesetz vorgeschriebene Bescheidung von Knaben am 8. Tag nach der Geburt.

 

Um 09.30 Uhr wird die Basilius-Liturgie gefeiert, um 9.30 Uhr die Vesper, sowie um 19.30 Uhr die Matutin.