Hochfest der Geburt unseres Herrn, Gottes und Erlösers Jesu Christi dem Fleische nach

Die Gottesdienstordnung für Weihnachten ist wie folgt:

Am heiligen Abend (Paramonie von Christi Geburt) werden um 05.30 Uhr Matutin und Königliche Horen gefeiert, um 15.30 Uhr Vesper mit Basilius-Liturgie, sowie um 20.30 Uhr (!) die Vigil; am Weihnachtstag ist um 09.30 Uhr Basilius-Liturgie, um 19.30 Uhr findet die Komplet gemeinsam mit den Mönchen des römischen Ritus in der Basilika statt.

 

Troparion und Kondakion des Hochfests können Sie hier nachlesen.